10.000 Quadratmeter Photovoltaik auf Sheddach von Produktionshalle

Optimale Ausrichtung zur Sonne

Die schrägen Dachflächen der Produktionshalle von Kessler & Co. GmbH & Co. KG in Abtsgmünd haben mit ihrer Dachneigung von 30 Grad und ihrer Südausrichtung eine für die Photovoltaik-(PV)-Module optimale Ausrichtung zur Sonne. Die Anlage bedeckt fast die gesamte Fläche des Sheddachs der über 10.000 Quadratmeter großen Halle. 941 Kilowattpeak PV-Leistung finden darauf Platz. Jedes Modul hat eine Leistung von 370 Watt. 75 Prozent des vor Ort gewonnenen Stroms fließen direkt in die Produktion.

Klimafreundlich und wirtschaftlich

Die Gestehungskosten für eine selbst erzeugte Kilowattstunde Strom aus dieser Anlage sind im Vergleich zu anderen Dachanlagen sehr niedrig. Das liegt zum einen an der Größe und zum anderen daran, dass die Montage der Module auf dem Sheddach, das schon von sich aus im perfekten Winkel zur Sonne steht, sehr einfach ist. Die PV-Anlage mit einer Leistung von fast einem Megawattpeak erzeugt pro Jahr 1.000 Megawattstunden Strom und vermeidet damit 514 Tonnen CO2-Äquivalente gegenüber dem deutschen Strommix. Das ist so viel, wie ein Auto bei 68 Erdumrundungen an Abgasen ausstößt.

Eigentümerin plant in diesem Jahr eine Verzehnfachung der Anlagengröße

Die Eigentümerin Fa. Kessler + Co ist überzeugt: „Das ist aufgrund der direkten Verwendung des erzeugten Stroms in der Produktion eine gute Investition“. Auch drei weitere Shedhallen werden daher im Laufe des Jahres mit PV bestückt.

Photovoltaik-Netzwerk berät Leuchtturmprojekt

Professorin Martina Hofmann, die den Lehrstuhl für Erneuerbare Energien an der Hochschule Aalen leitet, begleitet im Rahmen des Förderprojektes PV-Netzwerk Ostwürttemberg das Projekt: „Ich freue mich, dass die Firma Kessler & Co sich entschlossen hat, diese vorbildliche Anlage zu installieren.  Durch den hohen Eigenverbrauch ist sie sehr wirtschaftlich, entlastet die Stromnetze und nebenbei werden pro Jahr über 500 Tonnen CO2-Äquivalente eingespart.“

Kenndaten

Leistung Dach [kWp] 941 kWp
Durchschnittlicher Ertrag pro Jahr ca. 1000 MWh
Anteil der Eigenstromnutzung 75%
Nutzung des übrigen Stroms Direktvermarktung
CO2 Vermeidung ca. 514 Tonnen CO2 äquivalente pro Jahr[1]
Fläche auf Dach 9.300 m²
Jahr der Inbetriebnahme 2020
Projektierer Projektion und Ausführung Fa. E.ON. Solar Business
Betreiber Kessler & Co. GmbH & Co. KG
Ort Abtsgmünd

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung