Hochrhein-Bodensee

Prof. Dr. Schellnhuber: "Die Solarenergie wird gewinnen"

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber, ehemaliger Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, sprach beim gestrigen "Tag des Handwerks" in Lörrach.

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber, ehemaliger Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, sprach als Keynote-Speaker am Dienstag, 05. Juni 2019 beim 21. "Tag des Handwerks" im ausverkauften Lörracher Burghof. Zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer aller Innungen sowie Gäste aus politischen Gremien des Dreiländerecks verfolgten gespannt seinem Vortrag zum Thema "Was hält unsere Erde noch aus?". Nachdem er zuerst die Klimaveränderungen der letzten 200 Jahre in den erdgeschichtlichen Kontext rückte (eine vergleichbare Durchschnittstemperatur herrschte auf unserem Planeten zuletzt vor ca. 60 Mio. Jahren) und die Auswirkungen der Erderwärmung auf den Jetstream erläuterte, schloß er mit den Möglichkeiten, die die Menschheit bereits zur Verfügung hat, um diese Entwicklung zu nächst zu verlangsamen und schließlich zu stoppen. Sein Fazit: "Die Solarenergie wird am Ende gewinnen, weil sie in großem Maßstab skalierbar ist, ohne dass sich der Wirkungsgrad verschlechtert".