Schwarzwald-Baar-Heuberg

BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN! Infoveranstaltung: Fortbestand von PV-Anlagen

WIE GEHT ES NACH ABLAUF DER FÖRDERUNG WEITER?

Die Kooperationsverstaltung des PV-Netzwerks Schwarzwald-Baar-Heuberg mit dem BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Kreisverband Rottweil erläutert, wie trotz unklarer Gesetzeslage auf Bundesebene ein Fortbestand von Photovoltaikanlagen nach dem Ablauf der 20-jährigen Förderungen nach dem EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) möglich ist. Für Anlagen auf vom Inhaber*in selbst bewohnten Immobilien zeigen sich durch Eigennutzung Lösungsansätze auf. Kritischer ist die Situation auf angemieteten Dachflächen und schwierig wird es bei PV-Anlagen auf vermieteten Immobilien. 

Welche Lösungsansätze möglich sind, werden Luis Pfeiffer von den EWS Schönau und Helmfried Meinel, Ministerialdirektor des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg erläutern. Die beiden Impulsreferate sollen mögliche Perspektiven aufzeigen, „denn um unsere Klimaschutzziele zu erreichen, brauchen wir jede mit Solarenergie erzeugte Kilowattstunde. Daher muss es nun darum gehen, ein Marktumfeld sowie regulatorische Rahmenbedingungen für den Weiterbetrieb dieser PV-Anlagen zu organisieren. Hierbei können Eigenstromkonzepte, die Netzeinspeisung oder eine Direktvermarktung eine tragende Rolle spielen“, so Helmfried Meinel vom Umweltministerium. Kreisvorstandssprecher Hubert Nowack wird die Veranstaltung moderieren. Der Eintritt ist frei!

ÖPNV: von Rottweil kommend mit dem SBG-Bus 7478, Haltestelle „Steinhäuslebühl/K5540“

Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht / anbietet, meldet sich bitte in der GRÜNEN Kreisgeschäftsstelle, Tel. 0771 1763035 oder per E-Mail geschaeftsstelle(at)gruene-rottweil.de

Datum:01.04.2020 – 01.01.1970
Uhrzeit:19.3001.00 Uhr
Ort:Zimmern ob Rottweil
Adresse:SVZ-Heim
Flözlinger Str. 43
78658 Zimmern
PV-Netzwerk:Schwarzwald-Baar-Heuberg