Bodensee-Oberschwaben

Klimaneutral 2040: Vom Wissen zum Handeln - bei uns vor Ort! Teil 3: Energiewende und Naturschutz - ein Widerspruch?

Der Ortsverband Tettnang von Bündnis 90/Die Grünen veranstaltet gemeinsam mit der Elektronikschule Tettnang und der Bodensee-Stiftung eine vierteilige Vortragsreihe unter dem Titel: „Klimaneutral 2040: Vom Wissen zum Handeln – bei uns vor Ort!“. In den Vorträgen soll es ganz konkret darum gehen, wie es gelingen kann, mehr erneuerbare Energien wie etwa Solarstrom aus Photovoltaik und CO2-neutrale Wärmenetze zu nutzen, um die so wichtige Energiewende lokal voranzubringen.

Teil 3: Energiewende und Naturschutz - ein Widerspruch?

Dimitri Vedel, Bodensee-Stiftung, Radolfzell

Zur Person:

Dimitri Vedel ist Projektleiter in den Handlungsfeldern Energiewende und Gewässer- und Naturschutz. Er setzt sich für eine nachhaltige Energiewende in Kommunen, Unternehmen, Bürger*innen ein und entwickelt innovative Projektansätze im Bereich der Sektorenkopplung und Energiespeicherung. Ausgearbeitete Geschäftsmodelle steigern die Akzeptanz und erlauben eine breite Teilhabe. Er berät Kommunen, Verwaltungen, Energieversorgungs-unternehmen und Unternehmen wie praktischer Klimaschutz und der Ausbau von Erneuer-bare Energien gelingen kann. Für den Natur- und Gewässerschutz setzt er sich für die ökologische Reinhaltung von Seen, der nachhaltigen Regionalentwicklung und der Minimierung anthropogener Einträge, wie z.B. Mikroplastik ein. Seine Expertise in den Bereichen Energiewende und Gewässer- und Naturschutz ist in der Politik, Unternehmen und bei anderen NGOs geschätzt und gefragt. Dimitri Vedel hat Forst- und Umweltwissenschaften in Freiburg studiert und hat eine Ausbildung zum kommunale Klimaschutzmanager.

Zur Bodensee-Stiftung:

Die Bodensee-Stiftung ist eine private, unabhängige Umwelt- und Naturschutzorganisation mit Sitz in Radolfzell am Bodensee. Die Stiftung setzt sich projektorientiert für mehr Nachhaltigkeit und Naturschutz in der internationalen Bodenseeregion und darüber hinaus ein. Gearbeitet wird in den vier Handlungsfeldern Energiewende, Landwirtschaft & Lebensmittel, Natur- & Gewässerschutz und Unternehmen & biologische Vielfalt. Im Handlungsfeld Energiewende setzt sich die Bodensee-Stiftung für mehr gesellschaftliche Akzeptanz und Beteiligung, Klimaschutz und Naturschutz ein. Aktuell arbeiten 20 Personen bei der Bodensee-Stiftung.

Datum: 23.06.2022
Uhrzeit: 19.00 – 20.30 Uhr
Ort: Elektronikschule Tettnang, Aula
Adresse: Elektronikschule Tettnang
Oberhofer Str. 25
88069 Tettnang
PV-Netzwerk: Bodensee-Oberschwaben
Anmeldung: Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Aula der Elektronikschule in Tettnang. Eine Reservierung ist nicht nötig. Bitte beachten Sie die aktuelle Corona Verordnung.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung