Schwarzwald-Baar-Heuberg

Balkon-PV gegen Corona-Langeweile

Bildautor: Gerd Burkert, Energieagentur Kreis Konstanz.

An alle, die gerade viel Zeit auf dem Balkon oder der Terrasse verbringen: Wie wäre es mit einer solaren Verschönerung? Dank steckerfertiger Balkonmodule kann heute nahezu jeder an der Energiewende teilhaben. Insbesondere Mieter*innen sowie Mitglieder einer WEG profitieren von dem flexiblen Einsatz der Module, die bequem an Balkon und Terrasse befestigt werden können.

Üblicherweise wird mit einer Leistung von 250-300 Watt pro Modul gerechnet, womit ein durchschnittlicher 3-Personen-Haushalt bis zu 10 % seines Stromverbrauchs decken kann. Je nach Hersteller bekommt man ein Modul schon für 300-500 €, was sich bei den aktuell hohen Strompreisen nach wenigen Jahren lohnt. Die Installation kann zwar selbst vorgenommen werden, es empfiehlt sich aber einen Elektrobetrieb mit einzubinden.

Derzeit sind in Deutschland ca. 40.000 solcher Module im Einsatz und erfreuen sich großer Beliebtheit. Bei knapp 60 Mio. Balkon- sowie Terrassenbesitzer*innen ist jedoch noch viel Luft nach oben. Deswegen unser Appell an Sie: nutzen Sie die Corona-freie Zeit und machen Sie sich mit dem Thema vertraut!

Weiterführende Informationen finden Sie in der Broschüre „Mach deinen Balkon schön!“ von Smart Grids BW