Veranstaltungsarchiv

Überregional Infoveranstaltung Alle Zielgruppen

Virtuelle Podiumsdiskussion

Landesumweltminister Franz Untersteller im virtuellen Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern von Bürger-Energiegenossenschaften Baden-Württembergs

Die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende steht und fällt mit dem aktiven Engagement der Menschen vor Ort. Die 150 Energiegenossenschaften in Baden- Württemberg ermöglichen es Bürgerinnen und Bürgern, die Energieversorgung in ihren Kommunen selbst zu gestalten. Die Bandbreite der umgesetzten Projekteumfasst dabei das ganze Spektrum klimafreundlicher Technologien.

Heute stehen Energiegenossenschaften vor massiven Herausforderungen. Häufig sind es Ehrenamtliche, die mit viel Engagement die Geschäfte führen. Mit den zunehmenden Anforderungen des Energiemarktes stoßen sie dabei immer öfter an ihre Grenzen. Welche Qualifikationen müssen weiterentwickelt und hinzugewonnen werden, um die sich wandelnden Anforderungen zu meistern? Wie können neue Aktive und speziell junge Menschen für verantwortliche Positionen gewonnen werden? Und welche Chancen bietet eine Professionalisierung der Organisationsstruktur und der damit verbundene Wandel vom Ehrenamt zum Hauptamt?

Diese Fragen stehen im Fokus der virtuellen Podiumsdiskussion. Vertreterinnen und Vertreter von Energiegenossenschaften haben die Gelegenheit, ihre Sichtweisenund Erfahrungen mit Landesumweltminister Franz Untersteller MdL zu diskutieren. Zuschauer am Livestream zuhause können sich per Fragen im Chat an der Diskussion beteiligen.

TEILNAHME:

Die Teilnahme am Livestream ist am 15. Juni ab 18 Uhr möglich. Über ein Chat-Fenster können Sie von zuhause Ihre Fragen an das Podium stellen.Weiter Informationen zur Teilnahme finden sie hier